Matthias Kalkreuter – Bürgermeister für alle Lagenser oder nur für die Lagenser, die ihn nicht “nerven”?

Was ist geschehen, um diese Vermutung entstehen zu lassen…?

Die Alternative für Deutschland Kreisverband Lippe lud nicht nur die Listenkandidaten der AfD Herrn Prof. Meuthen, Guido Reil und Martin Schiller am 12.04.19 nach Lage in die Aula ein, sondern alle interessierten Bürger des KreisesLippe.

Zugegen auch der Bürgermeisterkandidat der AfD für Lage, Uwe Detert – Ihr Bürgermeister für Lage, der explizit auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Presse die Mitbewerber für das Bürgermeisteramt Frau Hannen (FDP), Dr. Everding (CDU), Herrn Drexhage (Grüne) sowie Herrn Kalkreuter (SPD) zu dieser Veranstaltung persönlich eingeladen hat.

Fakt ist: Bis Dato hat noch keine der vorgenannten Parteien Ihre Kandidaten für die Wahl in das EU- Parlament in Brüssel den Wählern in Lippe vorgestellt. Nur die AfD, die größte Oppositionspartei im Bundestag, hat dies den Wählern im Kreis Lippe ermöglicht. Diese Möglichkeit nahmen auch rund 250 interessierte Bürger in Anspruch.

Kurz nach Bekanntwerden der Veranstaltung der AfD formierte sich wie immer recht schnell eine Gegenveranstaltung zu der die nachfolgenden Gruppierungen eingeladen haben, bis hierhin ist soweit alles in Ordnung.

Es riefen zu der Veranstaltung auf:
Antifaschistischer Arbeitskreis Detmold
Arbeitskreis » Gegen das Vergessen «
Bielefelder Bündnis gegen Rechts
Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Lage
DGB-Kreisverband Lippe
Die Linke Kreisverband Lippe
festivalkult Umsonst & Draußen Vlotho
Initiative gegen Neonazis der Road Crew OWL
lemgo*alternativ
Linksjugend Lippe
Jugend- und Kulturzentrum Oerlinghausen e. V.
Jusos Lippe
Buchhandlung ‘KAFKA & Co.’
Seebrücke Bielefeld
SPD Kreisverband Lippe
Vlothoer Bündnis »Gemeinsam gegen das Collegium Humanum«
Woodstick Festival e. V.

Unsäglich und geradezu peinlich wird es aber für den gerade mal 32-Jährigen Bürgermeisterkandidaten, an der Gegendemonstration in Person teilzunehmen.

Dieses wird dann noch versucht auf der FB Seite der SPD Lage positiv darzustellen mit der Überschrift:
„ Aktion gegen die AfD in Lage….. Jusos, SPD und Matthias Kalkreuter demonstrieren gegen die Wahlkundgebung der AfD in Lage. Wir wollen Euch nicht in Lage und nicht in Lippe.“

Damit grenzt Herr Kalkreuter jedoch 13,62 % der Lagenser Bürger aus, die zur Bundestagswahl 2017 der AfD ihre Stimme gegeben haben.
Weitergehend haben 32,70 % die CDU, 11,27 % die FDP und 6,49 % die Grünen gewählt. Wollen Sie – Herr Kalkreuter – diesen Personen auch kein Bürgermeister sein, sondern nur den 26,25 % Wählern der SPD aus der Lagenser Bürgerschaft?

Sollten Sie von ihren Beratern zu der Teilnahme aufgefordert worden sein, haben diese Ihnen einen Bärendienst erwiesen.
Ist es aber tatsächlich Ihre eigene Idee gewesen an der Veranstaltung teilzunehmen, sind Sie diesem hohen Amt nicht würdig!
Ein Bürgermeister darf sich keiner Klientel verschreiben, sondern muss ohne Vorurteile für alle seine Bürger und Einwohner zur Verfügung stehen. Sie Herr Kalkreuter haben hier durch Ihr in der Lagenser Geschichte einmaliges Verhalten klar gezeigt, dass Sie diesem Amt nicht würdig sind.