Das Hermannsdenkmal ist das Wahrzeichen unserer Lippischen Heimat, umso verwunderlicher ist Grünenchef Robert Habecks Aussage: „Das ist einfach ein hässlicher Mann mit Minirock aufm Sockel”. Schon 2017 veranstalteten die Grünen in Lippe einen Fotowettbewerb, in dem sie dazu aufriefen, unserem Hermann eine pinke Wollmütze („Pussy Hat“) aufzusetzen.

Hermann, der Cherusker, steht als Freiheitskämpfer gegen das römische Imperium vor über 2000 Jahren und ist damit eine Symbolfigur für nationale Identität und Heimat.

Heute ist unser Hermannsdenkmal aber vor allem ein Ausflugsziel vieler Touristen und Schulklassen. So besuchen jedes Jahr mehr als eine halbe Millionen Menschen das Monument im Teutoburger Wald.

Die primitive Aussage des Grünenchefs aber zieht nicht nur unser Wahrzeichen in den Schmutz, sie ist auch eine Beleidigung unserer Lippischen Heimat und Kultur.

Robert Habecks Aussage:
https://www.lz.de/lippe/kreis_lippe/22353955_Gruenen-Chef-Robert-Habeck-findet-unseren-Hermann-haesslich.html